Gefahrgutbeauftragter für Ihr Haus – gestellt durch REMED

    • Spitäler und andere medizinische Einrichtungen, in denen gefährliche Abfälle in Mengen oberhalb einer gewissen Freigrenze anfallen, sind verpflichtet, einen Gefahrgutbeauftragten zu bestellen. Ein solcher Gefahrgutbeauftragter muss durch Schulungen ausgebildet und akkreditiert werden, was Zeit, Personal und Geld kostet. Mit REMED haben Sie die Möglichkeit, allen gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, ohne dafür eigenen Aufwand betreiben zu müssen. Und zwar indem wir Ihnen einen externen Experten stellen, der die Funktion des Gefahrgutbeauftragten übernimmt. Wir können das, weil wir uns in der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GGBV) bestens auskennen und optimal geschulte Mitarbeitende haben.

    • Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GGBV) als PDF-Download

    Unser externer Gefahrgutexperte bietet Ihnen:

    • Professionelle Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung der Vorschriften und der gefahrgutrechtlichen Klassifizierung von Abfällen
    • Zeit- und Kostenersparnis sowie effizientes Vorgehen aufgrund jahrelanger Erfahrung
    • Durchführung vorgeschriebener Gefahrgutschulungen für Ihre Mitarbeitende
    • Sicherheit im Umgang mit gefährlichen Abfällen
    • Erstellung der gesetzlichen jährlichen Berichte und Analysen

    Bestens mit den Abläufen in medizinischen Einrichtungen vertraut, bieten wir Ihnen den optimalen Service.

Aktenvernichtung, bei der Gutes für Sie rauskommt

    • Platz ist kostbar – in kleinen Arztpraxen genauso wie in den Archiven von Spitälern. Da liegt es nahe, sich nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen von nicht mehr benötigten Akten zu trennen. Allerdings geht Aktenvernichtung immer mit einem organisatorischen und logistischen Aufwand einher. Diesen für Sie auf ein Minimum zu reduzieren ist unser Ziel. Übrigens auch dann, wenn Aktenvernichtung im grossen Stil gefragt ist. Zum Beispiel bei kompletten Archivauflösungen, für die wir Ihnen auf Wunsch nicht nur Behälter, sondern auch Personal zur Verfügung stellen.

    • Von unserem Expertenwissen profitieren namhafte Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bereits seit vielen Jahren

    Folgende Leistungen bieten wir Ihnen:

    • Bereitstellung von transportgeeigneten und datenschutzkonformen Sammelbehältern aller Art für Patientenakten und Röntgenfilme (auf Wunsch abschliessbar und verplombt)
    • Abholung der Behälter direkt bei Ihnen vor Ort
    • Gesetzeskonforme Patientendatenvernichtung und Röntgenfilmverwertung
    • Rückgewinnung von Silber aus Röntgenfilmen in unseren modernen Anlagen mit besonders umweltschonenden und effizienten Technologien

REMED kurz und knapp erklärt

  • Sollten Sie noch Fragen zu REMED im Allgemeinen oder unseren Leistungen im Speziellen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne. Hierfür haben wir bereits eine FAQ-Sammlung zusammengestellt. Wenn Sie die gesuchten Informationen darin nicht finden, sind wir selbstverständlich persönlich für Sie da. Rufen Sie uns an unter: +41 52 6740880

     

    • Was bedeutet REMED?

      REMED steht für die sichere, verantwortungsvolle und effiziente Entsorgung von medizinischen Abfällen. Die Besonderheit von REMED liegt in der Kombination aus Produkt und Dienstleistung. Wir stellen Ihnen nicht nur bewilligte, stichfeste Behälter zur Verfügung, sondern kümmern uns auch um die fachgerechte Entsorgung Ihrer medizinischen Abfälle.

      Für wen ist REMED gedacht?

      Ob Tierarztpraxis, Allgemeinmediziner, Pflegedienst, Spital oder Privatperson: REMED ist für alle, die in ihrem Alltag für eine sichere Entsorgung medizinischer Abfälle sorgen möchten, gedacht.

      Kann man mit REMED auch hochinfektiöse Abfälle entsorgen?

      Ja, alle Arten medizinischer Abfälle können mit REMED entsorgt werden. Selbst im Hochrisikobereich legen wir hier allerhöchste Massstäbe an.

      Wie funktioniert REMED?

      Unser Berater erstellt gemeinsam mit Ihnen eine Auflistung aller anfallenden Abfälle – auf Wunsch auch nicht medizinischer. Daraufhin entwickeln wir für Sie eine effiziente Gesamtlösung für die Behandlung der unterschiedlichen Materialien. Dazu gehört, dass wir Ihnen die entsprechenden Sammelsysteme in den passenden Grössen, Formen und Farben zur Verfügung stellen und diese im regelmässigen Turnus bei Ihnen abholen bzw. gegen neue leere Behälter austauschen. Auf Wunsch liefern wir die Behälter direkt auf die einzelnen Stationen. Der Abtransport mit Spezialfahrzeugen und die Entsorgung erfolgen unter strikter Einhaltung aller Sicherheitsauflagen und Gesetzesvorgaben. Alternativ zur Komplettlösung im Bereich der Abfallentsorgung können Sie sich natürlich auch für Einzelbausteine aus unserem Portfolio entscheiden.

      Was macht die medizinischen Behälter von REMONDIS so einzigartig?

      Unsere Einweg-Entsorgungsbehälter entsprechen nicht nur allen gesetzlichen Anforderungen, sie sind auch stapelbar, mit Griffen versehen und in verschiedenen Varianten (Farben, Formen und Grössen) erhältlich. Auf Wunsch konzipieren wir sie individuell für unsere Kunden. Klar ist: Was immer Sie an medizinischen Behältern benötigen – wir haben es!

      Wie schliesst man unsere medizinischen Einwegbehälter?

      Wir helfen, wo wir können. Sogar in Abwesenheit. Damit Übergabe und Abtransport reibungslos funktionieren, geben wir Ihnen hier eine kurze Anleitung zur Handhabung der Behälter.

      • Drücken Sie langsam die gegenüberliegenden Ecken des Deckels fest an
      • Drücken Sie jetzt kurz auf jeden Haken an den langen Seiten des Deckels, beginnend mit dem Haken am nächsten zu Ihnen
      • Anschliessend drücken Sie kurz auf jeden Haken an den kürzeren Seiten des Deckels
      • Kontrollieren Sie, ob jeder Haken verschlossen ist

      Achtung: Es ist wichtig, dass die medizinischen Behälter korrekt deklariert und verschlossen sind. Zu Ihrer und unserer Sicherheit.  

      Was muss vor Beginn des eigentlichen Transports gewährleistet sein?

      Folgende Tätigkeiten müssen zwingend erfolgen, ehe der eigentliche Gefahrguttransport mit unseren Spezialfahrzeugen stattfindet:

      • Prüfen der hochtoxischen oder reaktiven Stoffe und Sortieren nach Abfallgruppen
      • Bereitstellen von Transportbehältern und Verfüllmaterial
      • Fachmännisches Verpacken der Materialien (auch in einem problematischen oder beschädigten Zustand) in Spezialbehälter
      • Vorschriftsmässiges Kennzeichnen, Klassifizieren und Deklarieren der Abfälle nach den geltenden Gefahrgutvorschriften
      • Ausstellen der transport- und abfallrechtlichen Begleitpapiere
      • Erstellung der Chemikalienlisten für die Entsorgungsanlage

      Warum müssen medizinische Abfälle in speziellen Behältern
      entsorgt werden?

      Für die Sammlung und Entsorgung von medizinischen Abfällen gibt es gesetzliche Vorschriften. Von der Verwendung anderer Behälter raten wir dringend ab. Sollten sich diese öffnen oder nicht durchdringfest sein, kann das für Ihre Mitarbeiter und Dritte gefährliche Folgen haben. Fakt ist: Medizinische Abfall- bzw. Abwurfbehälter müssen unter anderem folgende Eigenschaften aufweisen:

      • Sie müssen stich- und bruchfest sein  
      • Sie müssen durchdringfest sein
      • Sie sind eindeutig als Abwurfbehälter für spitze und scharfe Gegenstände erkennbar
      • Sie haben eine Abstreifvorrichtung für verschiedene Kanülenanschlüsse
      • Die maximale Füllmenge ist angegeben (Prüfanforderung nach DIN EN ISO 23907)
      • Die Behälter sind sicher zu entsorgen
      • Einmal verschlossen, dürfen die Behälter nicht mehr zu öffnen sein

      Welche weiteren Dienstleistungen bietet REMONDIS an?

      Zusätzlich zu unserem ganzheitlichen Konzept bieten wir folgende zusätzliche kundenspezifische Dienstleistungen:

      • Analysen und Audit:
        Auf Anfrage leisten wir Unterstützung und helfen unseren Kunden bei der Identifizierung ihrer Abfälle sowie der Entscheidung über den richtigen Entsorgungsprozess und unterstützen sie beispielsweise mittels VOC-Analysen bei der Rückerstattung der vorgezogenen Zollabgabe für gasförmige Stoffe bei Raumtemperaturen.
      • Entrümpelung (z. B. von Laboren):
        Bei der Entrümpelung von medizinischen Einrichtungen sowie Praxen fallen nebst Sperrgut auch Chemikalien an. Wir können beides für Sie entsorgen, Sperrgut sowie Chemikalien.
REMONDIS Schweiz
AGBImpressumDatenschutzerklärung


  • Schreiben Sie uns

    Es gilt unsere Datenschutzerklärung


  • Über REMONDIS Schweiz

    Laden Sie Informationsmaterial herunter oder erfahren Sie mehr über die REMONDIS-Gruppe

    Ihr Einstieg bei uns. Informieren Sie sich über Jobangebote bei REMONDIS Schweiz

    REMONDIS Schweiz verfügt über Standorte im Raum Schaffhausen, Zürich, Basel, Chur und Genf


  • Kontakt

    REMONDIS Schweiz AG
    Mühlentalstr. 371
    8200 Schaffhausen
    Schweiz
    T +41 52 6740880
    F +41 52 6740890
    E-Mail

© 2021 REMONDIS SE & Co. KG